Wohlstandsbildner Blog

Der Wohlstandsbildner Blog

Aktuelles, persönliches und wissenswertes aus der Welt der Wohlstandsbildner.

Die Flucht in Sachwerte nicht um jeden Preis – denn das kann teuer werden [15.08.2018]

Das jahrelange Draghi-EZB- Experiment, den Leitzins bei 0 % zu halten, und die Angst vor Inflation und Krisen hat viele Anleger mehr denn je in Sachwerte getrieben. „Sachwert schlägt Geldwert“ ist so ein abgenutzter wie noch immer wirkungsvoller Slogan – es ist nur die Frage, wer mit ihm wirbt.

Denn eine hohe Nachfrage lässt auch schnell die schwarzen Schafe unter den Emittenten aus ihren Höhlen kriechen. Wo Geld zu machen ist, sind sie nicht weit, und bei Geldanlagen geht es um viel Geld.

[zum Beitrag


Jung investieren – Zeit als Renditewaffe [10.08.2018]

Wenn Zeit die mächtigste Renditewaffe ist, dann ist der frühe Beginn zu investieren mit der tatsächlichen Gesinnung eines Investors  (siehe Video „Vom Angestellten zum Investor„) die mächtigste Grundlage zum Vermögensaufbau. So hat ein 20-jähriger Investor einen kaum einzuholenden Vorsprung zu einem 30-jährigen…

[zum Beitrag]


Warum man Superreiche im Getümmel nicht erkennt [08.08.2018]

In meiner täglichen Beratungsarbeit habe ich mit Reichen zu tun, mit Mittelständlern und mit weniger Reichen, die reich werden wollen – die ganze Bandbreite von 0 bis knapp 10 Millionen Euro Vermögen. Dabei stelle ich seit Jahren fest, dass sich ein Irrglaube umso hartnäckiger hält, je mehr die Tendenz des eigenen Vermögens gegen Null geht: Superreiche sind besonders, leben besonders, kleiden sich besonders. Meine Erfahrung dabei: Nur die zweite Aussage stimmt.

[zum Beitrag]


Wenn schon Aktien, dann mit diesen Auswahlkriterien für mehr Sicherheit [01.07.2018]

Mit börsengehandelten Aktien habe ich heute nichts mehr zu tun, mir ist das zu viel Arbeit und Aufmerksamkeit für zu wenig Ertrag. Wer davon nicht lassen will, hat dennoch ein paar Vorteile. Meine grundsätzlichen Tipps zum Aktienkauf nach sechs Jahre intensiven Aktienhandels.

[zum Beitrag]