Wohlstandsbildner Porträt

Die Wohlstandsbildner im Porträt

2011 hat Andreas Ogger die Gruppe der Wohlstandsbildner gegründet. Kernelement der Wohlstandsbildner war zu Beginn die Beratungsarbeit: Sie soll Anlegern Orientierung im Dickicht der Finanzindustrie geben und Investment-Gelegenheiten aufzeigen, die jenseits von Börse, Banken und Versicherungen faszinierenden Vermögensaufbau ermöglichen.

Andreas Ogger ergänzt dieses Angebot seit etlichen Jahren durch Seminar- und Vortragsarbeit. Hier gibt er Interessierten für finanzielle Bildung tiefgreifendes Investoren-Wissen weiter, das für kluge Anlageentscheidungen unverzichtbar ist. Dieses Wissen soll einen Prozess der Selbstermächtigung einleiten, der alle Ebenen des Lebens bereichert, nicht nur den Kontostand; und er soll immer unabhängiger machen von alten Glaubenssätzen über Geld und von scheinbaren Experten, Beratern und Medien.

 

Andreas Ogger im Porträt

Andreas Ogger im Porträt

Patrick Rack im Porträt

Manifest der Wohlstandsbildner

Zeugenaussagen