Ablauf einer Wohlstandsberatung

Sie wollen eine Wohlstandsberatung? So geht´s!

Sie haben mich im Internet gefunden oder ich wurde Ihnen von jemandem empfohlen? Dann fragen Sie sich jetzt vielleicht, wie sie ersten Schritte zusammen mit einem Wohlstandsbildner aussehen. Hier die Antworten dazu, damit Sie genau wissen, womit Sie es zu tun haben:

 

Wie kann ich mich am besten auf das erste Gespräch vorbereiten?

Es wäre hilfreich, wenn Sie diese vier Fragen beantworten könnten:

1. Wie sieht Ihre heutige finanzielle Situation aus?

2. Falls Sie sparen wollen: Welchen Betrag pro Monat können Sie einigermaßen entspannt weglegen?

3. Welche Summe wollen Sie aufbauen? Wenn Ihnen dieses Ziel nicht klar ist, besprechen wir das bei unserem Treffen. Sie sollten mindestens die Stufe der sogenannten wirtschaftlichen Absicherung aufbauen, wie ich Sie in meinen Finanzseminaren lehre und die ich Ihnen gerne persönlich erkläre.

4. Wie viel Zeit können und wollen Sie sich für den Weg zu Ihrem Ziel nehmen?

Das wäre schon mal eine gute Grundlage für ein effektives Gespräch. Einzelfragen kommen dann noch genug, denn wenn schon, dann wollen wir das richtig anpacken. Stimmen die ersten Schritte beim Vermögensaufbau  und passen die Instrumente dafür auch wirklich zu Ihnen, ist der Rest fast ein Selbstläufer.

Und die Kosten, wenn ich nach der Wohlstandsbildner-Strategie investiere?

Teilweise honorieren Sie meine Zeit und mein Know-how – das mich übrigens viele 100.000 Euro gekostet hat -  mit dem vielerorts üblichen 5%-Ausgabeaufschlag auf die Zeichnungssumme; in Einzelfällen und bei bestimmten Anlagen verzichte ich auch auf das Agio.

Den Rest des Honorars, das genau im Beratungsprotokoll abgebildet wird, begleichen mir die Emittenten, die Ihr Geld in Empfang nehmen und so effizient vermehren, dass sämtliche Kosten schnell amortisiert sind.

Was kostet Sie die Erstberatung?

Bisher sind nur ernsthafte Interessenten zu mir gekommen, die sich echte Hilfe und Orientierung in der teils aus den Fugen geratenen Finanzwelt gewünscht haben. Solange das so bleibt, ist der erste Austausch kostenfrei. Von mir bekommen Sie dafür eine Einschätzung, wie ich als Wohlstandsbildner über Ihr aktuelles Portfolio denke – was darin bewahrenswert ist, weil es einigermaßen gut läuft und was man vielleicht besser machen kann. Und Sie können mir gern glauben: Ich sage Ihnen auch, wenn ich Ihnen nicht helfen kann und habe dann vielleicht einen weiterführenden Tipp für Sie.

Eine Videokonferenz? Warum das?

Weil es viel persönlicher ist als ein reines Telefonat. Es ist wie ein Treffen vor Ort, nur dass niemand herumfahren muss und damit Zeit und Geld verliert für ein erstes Gespräch zum Kennenlernen. Außerdem kann ich Ihnen dann auch gleich Folien oder andere Dokumente zeigen, wenn es hilfreich ist – ganz so, als würden wir zusammen am Tisch sitzen.

Je nach Distanz treffen wir uns auch nach Möglichkeit, sollten Sie sich dafür entscheiden, mit den Wohlstandsbildner-Strategien zu arbeiten.

Aber nur telefonieren ist natürlich auch ok, wenn Ihnen das lieber ist. Nur per E-Mail nehme ich mir keine Zeit für ausführliche Auskünfte, da ich gerne etwas genauer wissen möchte, wem ich mein Wissen anvertraue.

Sie wollen mich nun sprechen – wie läuft das ab?

Melden Sie sich am einfachsten unter der info@wohlstandsbildner.de oder auch telefonisch unter 07152- 90 95 909 (auf den AB sprechen, da ich meist unterwegs bin), gerne gleich mit drei Terminen mit Uhrzeit und Telefonnummer, zu denen wir uns kurzschließen könnten (hier geht es zum Kontaktformular).

Mit der Terminbestätigung maile ich Ihnen einen individuellen Link für eine Videokonferenz, meinem liebsten Mittel fürs erste Kennenlernen. Die meisten PCs oder Macs haben heute eine Kamera und Mikrofon. Beides können Sie vorab testen .

Was ich nicht leiste:

Steuerliche Beratungen und Versicherungsleistungen biete ich nicht an. Dafür wenden Sie sich bitte an Experten, die das beraten dürfen.

Was ich leiste:

Meine Stärke und Freude liegt in der Bildung von Wohlstand nach Strategie von Großanlegern, von denen ich gelernt habe und deren Konzepte ich für Privatanleger angepasst habe – zuerst für mich selbst; und weil sich das recht bald herumgesprochen hat, schließlich auch für einen exklusiven Kreis unternehmerisch denkender Menschen, die mit der heutigen Geld- und Zinspolitik nicht mehr zufrieden sind.

Wenn Sie meinen, Ihre Geldanlagen gehören einmal unter die Lupe genommen und ergänzt durch renditestarke Instrumente, die Ihnen keine Arbeit machen sollen, dann nehme ich mir die Zeit dazu. Ebenso für einen Plan, falls Sie frisch beginnen, Vermögen aufzubauen.
Manche Mandanten kommen auch mit beträchtlichen Beträgen, die sie schützen möchten vor möglichen Verwerfungen im Finanzsystem oder vor der Inflation; die berate ich genauso wie beim Vermögensaufbau, denn zwischen Sicherung und Vermehrung mache ich keinen Unterschied – weil der Vermögensaufbau das bestmögliche Sicherungs-Chancen-Verhältnis haben soll, das möglich ist.

 

Alles klar? Wenn nein, melden Sie sich gerne mit Ihrer Frage an service@wohlstandsbildner.de .

Wenn ja, dann geht es hier zum Kontaktformular, unter dem Sie mich schnellstmöglich erreichen oder hilfreiche Geister, die mir während meiner Reisen zur Seite stehen.