Finanzseminar - Effektiven und strategischen Vermögensaufbau lernen!
 

Finanzseminar

Lernen Sie Vermögensaufbau!

Obwohl die meisten Menschen ein Leben lang arbeiten, um Geld zu verdienen, bleiben sie in finanzieller Hinsicht erfolglos und abhängig. Kennen Sie das? Jetzt haben Sie die Chance:
Ändern Sie das ein für alle Mal
.

 

Nach dem Seminar werden Sie...

lukrative Geldanlagen erkennen und in Ihr Portfolio integrieren können

mit einem Schritt für Schritt Plan nach Hause gehen

Megatrends verstehen und nutzen

Geld immer mehr für Sie arbeiten lassen und Sie immer weniger für Geld

wissen, wie Sie sich lebenslang wirtschaftlich absichern können

Respekt vor größeren Vermögenssummen verlieren, weil sie kein Luxus sind, sondern schlicht notwendig und vor allem: realistisch erreichbar

Strategien kennen, um die Zeit auszutricksen, wenn Sie keine Jahrzehnte mehr zum Vermögensaufbau haben

Klingt interessant?

Teilnehmerstimmen sagen mehr als 1000 Argumente...

Stefanie Philipp

Teilnehmer Finanzseminar


Ich habe am Seminar „Geld und Finanzen“ teilgenommen, das im Rahmen des integralen Jahrestrainings von Landsiedel NLP Training am 17.-18.3.2018 in Kitzingen stattfand. Ich fand das Seminar super ausgewogen zwischen detaillierten Infos und generellem Überblick sowie körperlichen und mentalen Übungen (zB wie denken reiche Menschen). Besonders wer sich bisher nur auf konservative Anlagen wie ein Eigenheim fokussiere hat wird einschneidende neue Gesichtspunkte bekommen. Andreas Ogger hat einen sehr sympathischen und sachlichen aber auch kurzweiligen und humorvollen Vortragsstil und wirkt sehr authentisch, er achtet außerdem auf ethisch einwandfreie Vermögensanlagen. Auch im Nachgang des Seminars wurden alle Fragen schnell und zuverlässig beantwortet. Das Seminar und der Referent sind sehr zu empfehlen.

Philipp Misura

Teilnehmer Finanzseminar


Großartiges Seminar in Grasbrunn bei München. Toller Seminarleiter - Andreas hat das außergewöhnlich angenehm gestaltet. Was aber wirklich entscheidend ist: Ich habe jetzt einen Step by Step Plan, wie Ich meine Vermögensplanung auf das nächste Level hebe. Vielen Dank!

Martin Messner

Privatkunde


Absolut kompetente, authentische Beratung. In meinem Fall - Student - geht es offensichtlich unmöglich darum, durch riskante, sinnlose Abschlüsse, die eine oder andere Provision abzugreifen: Herr Ogger nimmt sich Zeit und hat - soweit ich das beurteilen kann - gute Konzepte für jeden Geldbeutel. Er beäugt verschiedene Anlagen, die interessantesten und plausibelsten testet er selbst. So hat man als Laie mit ihm als Berater nicht nur eine bloße Empfehlung, sondern tatsächlich eine transparente und ehrliche Beurteilung. Die besten Sachen werden daher von ihm guten Gewissens weitergegeben. In meinen Augen ist DAS Anlageberatung, wie sie sein sollte.

Christian Moosegger

Privatkunde


Eine Kombination aus Kompetenz, Fairness UND Zuverlässigkeit findet man im Finanzsektor relativ selten. Herr Ogger ist hier eine erwähnenswerte Ausnahme. Viel Erfolg auf dem weiteren Weg!
 
"Bevor du in etwas investierst, investiere auch die Zeit, es zu verstehen. Wenn du denkst, Bildung sei teuer, solltest du es mit Ignoranz versuchen."

Robert Kiyosaki - Investor

 

Einige der Seminarinhalte im Detail...

» Information und Frequenz für Reichtum - Was der Neandertaler nicht wissen konnte, sollten wir heute anwenden.

» Eigne dir die Grundsätze, Einstellungen und Fähigkeiten der Superreichen an und integriere sie in dein Leben.

» Mythen sind nur Grenzen im Kopf - Warum entstehen jeden Tag 20 Millionäre allein in Deutschland, wenn 1 Mio € so viel Geld sein soll?

» Megatrends - Tsunami oder Lotto-Sechser: Warum Vermögensaufbau kein Luxus, sondern existenzielle Notwendigkeit ist.

» Die 4 Stufen finanzieller Selbstbestimmung: Vom Opfer des Zinssystems zum Schöpfer des eigenen Vermögens.

» Robo-Advisors, Bitcoin & Co. Geldanlagen im digitalen Umbruch oder nur gefährliche Modewelle?

» Lerne die Finanzbranche einfach und zuverlässig zu bewerten:

Die Jahrhundertreform 2013 -- Die neuen Finanzgesetze verstehen und für sich anwenden

Wesentliche Kennzahlen einer Geldanlage -- Wie Du schnell viel Spreu vom seltenen Weizen trennst

Erst prüfen, dann vertrauen -- Was einen guten Anlageberater ausmacht

» WohlstandsBildung: Finanzielle Intelligenz leicht gemacht:

Alles in einem: Vermögen aufbauen, vermehren, schützen

Existenzielles Finanz-Know-how: Investor oder Angestellter, Vermögenswert oder Verbindlichkeit, Investition oder Konsum, Eigenkapital oder Schulden

Legst du noch Geld an oder investierst du schon? - Warum hohe Erträge plausibel sind und hohe Zinsen Wahnsinn

Inflation hinterfragen, durchschauen, gekonnt nutzen!

Nicht mehr raten, sondern rechnen: Die 10-Minuten-Finanzmathematik, mit der du die Summe deiner wirtschaftlichen Absicherung ausrechnest

» Entdecke Strategien, um mehr Einkommen zu generieren:

Die besten Anlagemöglichkeiten für ein lebenslanges passives Einkommen und für die Optimierung des Cash-Flows

Die Zeit austricksen: Die mächtigste Renditewaffe gekonnt schärfen

Finanzieller Rückenwind: Steuern senken, Liquidität erhöhen, clever kaufen

Seit 600 Jahren bewährt: Das 4-Säulen-Konzept für ein perfekt ausbalanciertes Portfolio und effektiven Vermögensaufbau

Warum das Finanzseminar mit Andreas Ogger?

Insider: Hat bei Asset-Managern gelernt, die höchst erfolgreich Miliarden verwalten

Zertifiziert: Zahlreiche Zertifikate unterstreichen seine hohe Expertise

Erfolgreich: Erreichte die eigene wirtschaftliche Absicherung in weniger als vier Jahren

Erfahren: Seit 18 Jahren Investor

Transparent: Alle Empfehlungen und Strategien sind Grundlage seines eigenen Vermögensaufbaus

2003-2009 Börsenhandel und Lehrer für Börsenstrategien

2010/2011 Zertifizierung an der Europäischen Akademie für Finanzplanung (EAFP)

2012 Gründung der Gruppe der Wohlstandsbildner

2013 EUR-Zertifikat und Empfehlung durch den Bund der Sparer e. V. für unabhängige Beratung

2017 geprüftes Mitglied Mitglied im Finanzplaner Deutschland – Bundesverband e.V. und im Deutschen Sachwert- & Finanzverband

Sie möchten von einem erfolgreichen Investor lernen?

Was sagen Teilnehmer zu dem Finanzseminar?

Sie möchten auch ein Wohlstandsbildner werden?

...noch unsicher, ob sich dieses Finanzseminar für Sie lohnt?

» Sie suchen noch Gründe, warum Sie diesen entscheidenden Schritt gehen sollten?

Unsere Fähigkeit, Geld in unser Leben zu ziehen, zu behalten und zu vermehren, prägt in großem Maße, wie wir leben. Geld ist eine Ressource, die uns den Lebensstil ermöglicht, den wir uns wünschen. Ohne die Verpflichtung ständig für unseren Lebensunterhalt arbeiten zu müssen und Lebenszeit gegen Geld einzutauschen, sondern Geld gegen Lebenszeit, können wir unseren Tag selbst gestalten und unsere Projekte frei wählen; nur außerhalb des „Hamsterrads“ können wir das tun, was uns am Herzen liegt! Dabei spielt es zunächst einmal keine Rolle, ob wir an ein großes oder ein kleines Vermögen denken oder wie unsere Ausgangssituation ist.

Ohne Strategie wird das nichts

Die meisten Menschen haben jedoch kaum eine Strategie für ihre Finanzen. Überraschenderweise setzen sie sich gar nicht damit auseinander! Trotzdem wird ihr Leben an vielen Tagen von Gedanken und vielleicht sogar von Sorgen um das Thema Geld bestimmt. Sie schaffen es nicht, einen guten Einkommensstrom zu generieren, übernehmen sich beim Kauf eines Autos oder folgen inneren Mustern, die bestenfalls in die Mittelmäßigkeit führen. Das führt oft zu Streit, Schulden, Abhängigkeit und geringer Lebensqualität. Dabei sind es oft kleine Schritte mit großer Wirkung – wenn der Weg stimmt.

In diesem Seminar vermittle ich Strategien, um Wohlstand zu verstehen und aufzubauen. Um realistisch zu bleiben will ich allerdings anmerken, dass einige der vorgestellten Strategien von individuellen Rahmenbedingungen abhängig sind und vertiefendes Wissen erfordern; eine detaillierte Ausarbeitung für die persönliche Finanzlage eines jeden würde über ein Tagesseminar hinausgehen. Hier können Bücher, Experten als Berater oder weitere Seminare notwendig sein. In vielen Fällen werde ich Ihnen konkrete Quellen empfehlen.

» Vermögensaufbau hat nichts mit Glück zu tun

Manche Menschen glauben, es sei Glück, Zufall oder die Herkunft, die über arm oder reich entscheiden. Experten wissen längst, dass dies nicht stimmt: Würde man das aktuelle Weltvermögen gleichmäßig auf alle Menschen verteilen, so hätte man nach wenigen Jahren wieder die gleiche Verteilung wie zuvor. Finanzielle Fülle ist also keine Frage von Glück, sondern eine Folge des Denkens! Und es ist eine Frage des Konzepts, das sich dem Wandel der Finanzwelt, dem Wandel der Anlageformen und dem Wachstum der eigenen Persönlichkeit anpasst. Genau darum geht es in diesem Seminar.

Zur Bildung von Wohlstand gehört die Wohlstandsbildung. Diese eignen Sie sich sich durch Aufmerksamkeit, Offenheit und Neugier an, denn all das steigert die Frequenz, mit der Sie zukünftig agieren werden. Ich bin beeindruckt, dass Sie die Inhalte des Seminars so genau studieren, und deshalb möchte ich Ihnen als kleine Überraschung einen Rabattcode mit auf den Weg geben: Geben Sie bei der Bestellung der Tickets "WohlstandsbildnerWissensdurst" in das Rabattfeld ein und erhalten Sie einen Nachlass auf das Seminar von 5%.

» Seminarziel: Strategisch, planvoll, effektiv investieren lernen

Ziel des Seminars ist, dass Sie überhaupt einmal etwas von diesen Möglichkeiten erfahren und eine Grundlage haben, auf der Sie gezielt Ihren Weg planen können. Nur wer weiß, was möglich ist, kann sich neue Ziele setzen und Strategien entwickeln, um sie zu erreichen. Als Vorbild nehmen wir uns dafür die Anlagephilosophie und -strategie institutioneller Anleger, also sehr reicher Investoren, die mir immer Vorbild waren. Ich habe einigen dieser Asset-Manager ins Portfolio schauen dürfen und weiß seitdem: Geldsicherung und -vermehrung ist keine Frage der Geldmenge, sondern eine Frage der WohlstandsBildung und Strategie!

Häufig gestellte Fragen zum Finanzseminar mit Andreas Ogger

» Finanzseminar - trockene Materie voller Zahlen, Mathematik und Theorie?

Zahlen ziehen kein Geld ins Leben. Im Gegenteil: Sie wirken oft eher als Erfolgsverhinderer, weshalb es auch kaum reiche Buchhalter gibt. Andere Elemente sind viel wichtiger und brauchbar auf jeder Ebene des Lebens, nicht nur beim Vermögensaufbau: Gesunder Menschenverstand. Unternehmerisches Denken. Die innere Ausrichtung (ich nenne das auch die Frequenz der Fülle). Fokussierung auf Ziele. Ein klarer Plan. Die richtigen Instrumente.

Deshalb hat sich bis heute noch kein Teilnehmer über Langeweile beschwert, sondern ist bis zum Schluss hellwach geblieben. Ich habe meinen Job als Referent gut gemacht, wenn am Ende des langen Tages die Augen leuchten mit viel Lust darauf, größere Geldmengen ins Leben fließen zu lassen und mit der Gewissheit: "Wow, endlich habe ich einen Fahrplan!"

» Wenn Sie mit Ihren Geldanlagen so gut unterwegs sind, warum haben Sie es dann nötig Seminare dazu zu halten?

Über ein gewisses Vermögen zu verfügen ist für mich kein Grund, in der Hängematte zu liegen. Die wirklich Reichen, die ich kenne und von denen ich lerne, sind die fleißigsten Menschen, manche regelrecht rastlos: sie verfolgen motivierter als viele andere mit dem finanziellen Rückenwind ihre Lebensagenda.

Zu meiner eigenen Agenda gehört seit meinem 13. Lebensjahr pädagogisches Arbeiten: erst als Musiker, dann als Therapeut, später als Börsenexperte und nun als Wohlstandsbildner. Auch wenn ich von den Einnahmen der Seminare nicht leben muss oder vielleicht gerade deshalb, macht es mir unbändig Freude, Wissen zu teilen.

» Warum bieten Sie das Seminar nicht kostenfrei an? / Warum kostet das Seminar so wenig?

Es wäre eine interessante Untersuchung, ob Ihnen diese Frage aus dem Reichtumsbewusstsein oder Armutsbewusstsein heraus entspringt. Ich jedenfalls möchte in dem Seminar nur Menschen sitzen haben, die gerne in ihre finanzielle Bildung investieren und denen enorm wertvolles Wissen etwas wert ist. Allerdings verlange ich nicht wie manche Kollegen 600 bis 1000 Euro Tag oder mehr, um nach Abzug der Kosten für Raum, Catering und Steuer mit einem dicken Gewinn dazustehen (auch, wenn das völlig Ok wäre). Ich möchte das Seminar auch Menschen ermöglichen, die am Anfang ihres Vermögensaufbaus dastehen.

Ob jemand bei Null beginnt oder mit 1,3 Mio Euro kommt – jeder wird von dem Wissen des Finanzseminars profiteren.

Mein Tipp: Wenn Sie etwas Wertvolles anzubieten haben, das Sie auch gerne und mit Herzblut anbieten, überlegen Sie sich es gut, ob Sie es verschenken. Probieren Sie es aus, dann kommen wertvolle Erfahrungen auf Sie zu.

» Viele Seminare überladen einen mit Informationen; kaum sitzt man aber zuhause, hat man keinen Plan mehr, was jetzt zu tun ist. Haben Sie einen Plan, diesem „ins Loch Fallen“ vorzubeugen?

Investieren nach dem Prinzip „Malen nach Zahlen“, so dass niemand mehr etwas selbst denken und tun muss außer ein Rezept abzuarbeiten, wird das Seminar nicht liefern. Deshalb steht in meiner E-Mail-Signatur auch „Wohlstandsbildung für Selbstdenker“. Der gewissenhafte Umgang mit dem eigenen Geld und dem Ziel, es zu vermehren, ist nicht schwierig, verlangt aber Bewusstsein und eine klare Entscheidung, neue Wege zu gehen.

Das Seminar ist randvoll gefüllt mit praxisnahen Hinweisen, die zum Teil ohne jeden zusätzlichen Zeit- oder Geldaufwand umzusetzen sind. Mit der klaren inneren Ausrichtung, sich ab Tag 1 nach dem Seminar auf wahren Vermögensaufbau einzulassen, schärft die Wahrnehmung für alles, was ihm dient. Schon mit dem Aufziehen der Sockenschublade kann man eine Menge für die eigene Wohlstandsbildung tun – aber man muss es eben tun, bis es nach wenigstens 21 Tagen zu einem freudvollen Ritual geworden ist. Ist das schwierig? Kein bisschen. Und solche goldenen Übungen wie viele andere sollen dafür sorgen, dass jeder weiß, was er nach dem Seminar zu tun hat.

Zur weiteren Unterstützung biete ich einige Wochen danach ein Live-Webinar an, in dem ich einige Themen vertiefen oder sogar neu vorstellen will, aber auch viele Raum gebe, um Fragen zu stellen. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Webinar für viele eine Aufforderung ist, sich direkt nach dem Seminar gleich gründlich mit den Inhalten auseinanderzusetzen und die Dinge anzuwenden, damit man dann nicht mit leeren Händen dasteht.

» Wenn ich ein paar Leute zum Seminar mitbringe, bekomme ich dann etwas dafür?

Wer bereit ist mich in meinen Zielen zu unterstützen, den unterstütze ich gerne noch großzügiger in seinen Zielen, sei es auf finanzielle oder andere Weise. Für begeisterte Wohlstandsbildner habe ich auch ein Tippgeber-Konzept, wenn sich das auch weniger auf die Seminare und mehr auf andere Bereiche der Mitarbeit bezieht. Hier reden wir einfach miteinander; da ich ein großer Freund bewussten Energieausgleichs bin, wird es ganz gewiss niemandes Schaden sein, wenn er mir hilft, die Seminare zu füllen.

Zusätzlich bietet Digistore bei Weiterempfehlung eine Affiliate-Einnahme, die mitzunehmen jeder eingeladen ist.

» Kann ein einziger Tag für so ein großes Thema genügen?

Um die Finanzwelt umfassend zu behandeln, reicht nicht einmal ein Jahr. Das ist auch gar nicht meine Absicht. Wie mit einem Laserstrahl fokussiere ich mich auf ein einziges Thema: Was hilft, effektiv und zeitlich absehbar Vermögen aufzubauen, das mich möglichst schnell finanziell absichert? Und was in der Finanzwelt verhindert diese Absicht? Wie genau machen das die erfolgreichsten Investoren? Die Antworten auf diese Fragen grenzen das riesige Thema Finanzen überraschend und erfreulich ein.

Dieses Wissen so komprimiert wie nötig und so verständlich wie möglich anzubieten ist mein Ehrgeiz. Sobald bei einem mehrtägigen Seminar Übernachtungen mit dazukommen, haben gerade Familien oder einkommensschwächere Leute schnell Probleme – dabei haben gerade die diese wertvollen und so praktisch umsetzbaren Tipps oft am meisten nötig.

» Ist das Seminar eine verkappte Verkaufsveranstaltung für Finanzprodukte?

Eine gute und kuriose Frage, habe ich diesbezüglich doch interessante Erfahrungen machen dürfen: Da ist mir um Vermittlung eines Konzeptes, dass jeder eigenverantwortlich mit Inhalten, die zu ihm passen, füllen kann und nicht um Vermittlung von Produkten geht, habe ich bei der Seminarpremiere 2017 auf die Erwähnung aller Produkte strikt verzichtet, die ich selbst nutze und vermittle.

Und die Reaktion? „Ich solle doch einmal konkret werden und Beispiele bringen, die jedermann nutzen kann“. Dem eingedenk habe ich bei der nächsten Veranstaltung tatsächlich ein Produkt aus meinem Portfolio vorgestellt mit Zahlen, Daten und Fakten und sogar der Möglichkeit, es für ein lebenslanges passives Einkommen selbst zu nutzen. Von 17 Stunden Seminar habe ich 20 Minuten darüber gesprochen. Die Reaktion? „Das war eine Verkaufsveranstaltung.“

Fazit: Jeder Teilnehmer steht woanders und will anderes, und den Richtigen kann man nichts Falsches erzählen und den Falschen nichts Richtiges. Ich suche einen Mittelweg mit der Demonstration sehr konkreter Produkttipps zum Thema Börse (für die, di partout nicht darauf verzichten wollen), Vorsorge, steuerbegünstigter Vermögensaufbau, Absicherung und vieles andere mehr, was jeder für sich sofort zuhause umsetzen kann. Zusätzlich gebe ich Einblick in mein Portfolio mit Beispielen aus der Vergangenheit und Gegenwart.

» Wenn ich keine Zeit oder Muse habe, deine Hinweise, Tipps und Prüfungstools selbst umzusetzen – können Sie nicht einfach mein Geld anlegen?

In erster Linie soll das Seminar für Sie ein Weg zur Selbstermächtigung sein, damit Sie gute von schlechten Geldanlagen schnell zu unterscheiden lernen und sehr gute mit etwas Erfahrung zu entdecken.

Einen Vermittler hinzuzuziehen kann – wenn er eine gute Leistungsbilanz vorweist – natürlich eine Abkürzung sein zu der einen oder anderen Perle unter den Geldanlagen. Doch ein Vermittler kann trotz aller Analysen auch einmal daneben liegen; bei einem gut aufgestellten Portfolio führt das allerdings nie zu einem Verlust, sondern reduziert nur den Gewinn. Trotzdem: Garantien gibt es nicht, nur unternehmerisch denkende Investoren.

Mein Wunsch ist, dass jeder Anleger auch die von Vermittlern vorgeprüfte Produkte für sich selbst auf Plausibilität und Transparenz untersuchen kann, um eigenverantwortlich die besten Entscheidungen für das eigene Geld zu treffen.

Natürlich unterstütze ich auch Mandanten beim Investieren, allerdings nur unter drei Bedingungen:

» Der Anleger, sein Chancen-Ertrags-Profil und sein unternehmerisches Denken passen zur Säulenstrategie eines ausgewogenen Portfolios.

» Ich habe in dem Moment Zeit für einen weiteren Mandanten, den ich so betreuen kann, wie ich es von mir erwarte.

» Die „Chemie“ stimmt, so dass eine auf Jahre fruchtbare Zusammenarbeit absehbar ist. Für beide Parteien sollte Geldvermehrung nicht nur ein Job sein, sondern Spaß an der Entscheidung, am Tun, am Wertschöpfen und an der Fülle.

Welche Kenntnisse oder Voraussetzungen sollte ich für das Seminar mitbringen?

Einzige und wichtigste Voraussetzung: das Interesse, sich mit dem Thema Geld und Geldvermehrung zu beschäftigen. Der Vorteil von Erfahrungen mit Geldanlagen ist, die im Seminar angebotenen Informationen schneller in ein bestehendes Wissensnetzwerk einfügen zu können. Vorkenntnisse können aber auch hinderlich sein, wenn sie Glaubenssätze darstellen, die sich den Ansichten und Erfahrungen von Andreas Ogger widersprechen. Lernen, als etwas neu zu erlernen. Ausgeruht zu kommen, neugierig zu sein und am besten den Entschluss zu haben, das Wissen sofort umsetzen zu wollen – das genügt völlig, um reichlich vom Seminar zu profitieren.

» Sie profitieren vom Seminar für Wohlstandsbildner enorm, wenn Sie:

» in das riesen Thema Finanzen einmal Ordnung bringen möchten, um für den Rest Ihres Lebens klarer und entspannter damit umzugehen.

» wichtige Gesetzmäßigkeiten für einen klugen Umgang mit Geld, Vermögensaufbau und Geldmangel erlernen möchten.

» an den Grundlagen des Investierens interessiert sind, wie sie von professionellen Anlegern praktiziert werden und auf die Bedürfnisse von Kleinanleger übertragen werden können.

» „the law of money attraction“ einmal nicht nur aus Büchern, sondern von einem erfolgreichen Investor mit Übungen für den Alltag vorgelebt bekommen möchten.

» Ihr Geld – unabhängig von der Summe, die Sie zu Beginn haben –, krisensicher anlegen und gleichzeitig effektiv vermehren wollen mit einem klaren Konzept, das weitgehend unabhängig von Politik und dem wirtschaftlichen Auf und Ab funktioniert.

» Das Seminar für Wohlstandsbildner ist für Sie eher ungeeignet, wenn Sie:

» Börsen-Know-how erwarten. Das Thema Börse wird nur am Rande erwähnt, warum clevere Investoren einen Bogen darum machen.

» sich quasi von Zahlen, Daten, Fakten und Statistiken ernähren. Prozentrechnen genügt für erfolgreichen Vermögensaufbau voll auf, und grundlegendes Zusammenhänge sind für ein erfolgreiches Portfolio oftmals nützlicher als bilanztechnische Verästelungen.

» bis heute denken, eine Immobilie zu kaufen wäre klug und von dieser Meinung nicht abrücken wollen. Im Rahmen des Seminars sind Immobilien zu speziell, teuer, immobil, steuergefährdet und vor allem zu renditeschwach.

» ausschließlich das glauben, was Sie sehen/anfassen können und es nicht für möglich halten, dass selbst institutionelle Anleger bewusst Gesetze der Geldvermehrung nützen, die er mit dem richtigen Denken als nur mit dem richtigen Handeln zu tun haben.

» Von der Richtigkeit Ihrer Glaubenssätze über Geld, Banken, Finanzindustrie und Reichtum so überzeugt sind, dass Sie jede abweichende Meinung für falsch halten. Für Verschwörungstheoretiker ist das Seminar allerdings auch nichts, denn das dort dargebotene Wissen soll nicht polarisieren, sondern funktionieren.

Wie lange dauert das Seminar?

Wir beginnen jeweils um 09.00 Uhr. Mit lernfreundlichen Zeitblöcken tauchen wir tief, aber entspannt bis ca. 18.30 Uhr ins Thema ein.

Wo und wann findet das Seminar statt?

» Stuttgart (Sindelfingen) 16. März 2019

» München (Grasbrunn) 04. Mai 2019

» Frankfurt (Seeheim) 18. Mai 2019

» Nürnberg (Fürth) 01. Juni 2019


Termine der zweiten Jahreshälfte

» Hannover (Sehnde) 12. Oktober 2019

» Stuttgart (Sindelfingen) 26. Oktober 2019

» München (Grasbrunn) 09. November 2019

» Frankfurt (Seeheim) 23. November 2019


Hinweis: Die Seminare sind begrenzt auf jeweils 25 Teilnehmer.

Wie hoch ist die Investition in Ihre finanzielle Bildung?

(Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.)

Wie schnell werden Sie die Kosten amortisiert haben?

Ein kleines Rechenbeispiel mit 20.000 Euro Anlagekapital:
Mit den in diesem Seminar vorgestellten Strategien streben Sie eine Grundrendite von mindestens 8% netto p. a. an. Dies entspricht 1.600 Euro pro Jahr. Damit hätte sich das Seminar in weniger als 4 Monaten für Sie amortisiert - und Sie profitieren ein Leben lang von dem Wissen!

Mit der Investition in das Seminar bekommen Sie:

Das Wohlstandsbildner-Seminar mit jeder Menge Praxiswissen von und mit Andreas Ogger

Einen tiefen Einblick in eine der lukrativsten Geldanlagen, in die Andreas Ogger investiert ist

Sämtliche Seminarfolien und -zitate als PDF nach dem Seminar

Wasser, so viel Sie mögen, Kaffeepausen und ein sättigender Mittagsimbiss

Nach dem Seminar Zeit für einen Austausch mit Andreas Ogger - bei einem Bier oder sonstwas Erfrischendem

Ein Live-Webinar ca. 4 Wochen nach dem Seminar für neues und vertiefendes Wissen sowie zur Klärung von Fragen (Einmot Ticket)

Ein persönliches Coaching mit Andreas Ogger (auszumachen bis 2 Monate nach dem Seminar) (Einmot Ticket)

Ein Rundflug und ein Abendessen mit Andreas Ogger (Jet Ticket)

Sie können sich das Seminar mit Andreas Ogger noch nicht so recht vorstellen?

Sie möchten vorab mit dem Referenten sprechen?

 

Andreas Ogger nimmt sich für Sie die Zeit, vorab per Videochat letzte Fragen oder Bedürfnisse zu klären.